Der Skåneleden ist ein Fernwanderweg in der südschwedischen Provinz Skåne. Von Malmö bis Koarp ist er Teil des Europäischen Fernwanderwegs E6, der dann auf dem direkt anschließenden Hallandsleden fortgesetzt wird.

Anreise

Die Anreise nach Skåne ist entweder mit der Fähre oder mit der Bahn möglich.

Blick über Fährhafen Trelleborg
Fährhafen Trelleborg

Die Fähren der TT-Line und Stenaline fahren von Travemünde, Rostock und Sassnitz nach Trelleborg. Von dort geht es direkt weiter mit den Zügen des Skånetrafiken nach Malmö.

Mit der Bahn geht es über die Vogelfluglinie von Hamburg aus nach Kopenhagen und von dort weiter nach Malmö.

Von Malmö aus sind viele Punkte des Skåneledens über das gut ausgebaute Netz von Zug- und Buslinien erreichbar. Eine gute Übersicht über alle Haltestellen bietet eine Karte des Skånetrafiken.

Wichtig zu beachten ist, dass in den meisten Bussen Fahrkarten nur mit Kreditkarte gekauft werden können. Mit Bargeld kann in der Regel nur an Bahnhöfen bezahlt werden.

Übernachtung

Vindskydd Lärkesholm mit Lärkesholmsjön
Übernachtungsplatz Lärkesholm

Entlang des Skåneleden befinden sich in regelmäßigen Abständen die für Skandinavien typischen Vindskydd. Dies sind zu einer Seite offene Unterstände, in denen 4–6 Menschen Platz zum Schlafen finden. Diese sind kostenlos zu benutzen. In der Regel befindet sich an diesen Übernachtungsplätzen auch Trinkwasser sowie eine Toilette und Feuerholz.

Da die Plätze im Vindskydd begrenzt sind, empfiehlt es sich, zusätzlich ein Zelt oder Tarp mitzunehmen. Diese können nach dem Jedermannsrecht entlang des Weges benutzt werden.

Nützliche Links

Meine Wanderungen auf dem Skåneleden